Jaguar E-Type 4.2, 2+2, BJ. 1969

Resaturationsbasis

Startansicht-E-Type

Ausgangszustand: Fahrzeug wurde 2011 von Amerika nach Deutschland geholt. Es handelt sich um ein Jaguar E Type, 4.2, 2+2 in Originalzustand. Der Jaguar befindet sich teilweise noch im Originalzustand. Die Fahrertür und der linke hintere Kotflügel wurden vermutlich vor längerer Zeit einmal nachlackiert. In Deutschland erlitt der E Type bei seiner ersten Ausfahrt auf Grund von Überhitzung einen Motorschaden. Daraufhin wurde der Motor teilzerlegt, um den Schaden zu lokalisieren. Aus Zeitmangel blieb es dabei und das Fahrzeug wurde in dem Zustand an unseren Kunden verkauft.

Das Fahrzeug wurde auf Kundenwunsch von uns abgeholt und zu RheinMain Klassik gebracht. Der Fahrzeugzustand wurde zusammen mit dem Kunden bewertet und die ersten weiteren Maßnahmen besprochen. Der technische Zustand von Vorderachse, Hinterachse, war altersbeding in schlechten Zustand. Alle Gummidichtungen waren aufgrund des Alters rissig und porös. Die Innenausstattung ist weitestgehend in einen guten Zustand. Das Armaturenbrett ist aufgrund großer Hitzeeinwirkung rissig und muss erneuert werden.

Die Restaurationsschritte im Überblick

Demantage / Zerlegung

Das Fahrzeug wurde bei uns komplett zerlegt. Danach erfolgte eine komplette Bestandsaufnahme und Dokumentation sämtlicher vorhandener Teile, sowie die Prüfung auf Zustand und Funktion. 

Karosserieinstandsetzung

Die Karosserie wurde in Handarbeit von allen Lack-, Spachtel- und Unterbodenschutzbeschichtungen befreit. Die Achs- und Fahrwerksteile wurden sandgestrahlt. Die Karosserie zeigte sich nach dem Entlacken in einem außerordentlichen guten Zustand.  

Instandsetzung Fahrwerk

Alle Fahrwerkskomponenten werden lackiert und z. T. pulverbeschichtet. Verschleißteile wie Bremsanlage und Stoßdämpfer werden gegen Neuteile ausgetauscht. Veredlungsmaßnahmen oder Änderungen am Auslieferungszustand wird es keine geben. Der E Type wird vollkommen serienmäßig wiederhergestellt und auf die Chrom Speichen Felgen kommen neue Reifen in historischer Optik und Seriendimension.

Instandsetzung Antrieb und Technik

Der Motor komplett zerlegt und generalüberholt. Der Vergaser wurde zerlegt, gereinigt und wieder zusammengesetzt. 

Instandsetzung Exterieur

Auch die Gummiteile wie Stoßleisten und Dichtungen werden alle erneuert, sowie die Scheinwerfereinsätze und Gläser von Rückleuchten und Blinkern. Die Chromteile befinden sich in sehr gutem Zustand und brauchen vor der Montage nur poliert werden.

Instandsetzung Interieur

Die Sitze werden neu gepolstert. Die Türverkleidungen und Seitenverkleidungen wurden tiefengereinigt und neu eingefärbt. Auch ein neuer Himmel wird montiert und alle Teppiche werden neu angefertigt und verlegt.

Lackiervorbereitung und Lackierung

Es erfolgte eine anschließende Nahtabdichtung und Unterbodenbeschichtung. Daraufhin erfolgt das Füllern und Schleifen und eine finale Lackierung in Unischwarz.

Endmontage

Es erfolgt der finale Zusammenbau aller restaurierten Komponenten des Jaguar, eine Konservierung mit Heißwachs, sowie Einstell- und Testarbeiten.  

Fertigstellung und Übergabe

Das Endergebnis der Restauration des Jaguar E Type . Die Auslieferung des restaurierten Oldtimers erfolgt voraussichtlich im März 2015.